Fandom

Sinclair Wiki

GK 031 (05) - Sakuro, der Dämon

230Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Gk031.jpg
Daten
Erschienen am 16.04.1974
Autor Jason Dark
Cover von unbekannt
Teil 1/1
Charaktere Sinclair-Team
Hauptrollen John Sinclair
Nebenrollen Bill Conolly
Gegner
Hauptrolle Sakuro
Weitere Charaktere
Charaktere Sheila Hopkins
Sir Gerald Hopkins
Sonstiges
Handlungsort Sakarrah, Ägypten
Besondere Gegenstände Amulett
Kreaturen Dämonen


| GK 017 | GK 025 | GK 031 | GK 034 | GK 038 |

Einleitung

Wir alle, die wir hier versammelt sind, bedauern aus tiefstem Herzen den Tod unseres allseits geschätzten Earl Brandon. Möge er in Frieden ruhen." Der Redner steckte seinen Notizzettel ein, wischte sich mit einem blütenweißen Taschentuch theatralisch über die Augen und verließ das Pult, um in der ersten Reihe der Trauergäste Platz zu nehmen. In der geschmückten Trauerhalle war's nach diesen Worten fast totenstill. Nur eine ältere Frau schluchzte leise vor sich hin. Gleich würde von einem Tonband Trauermusik aufklingen und der schwere, mit Blumen und Kränzen geschmückte Sarg in die Verbrennungskammer gleiten. Vorne in der ersten Reihe saß Kenneth Brandon, der Sohn des verstorbenen. Sein sonst sonnengebräuntes Gesicht war nur noch eine starre Maske. Er hatte seine Augen fest auf den Sarg gerichtet. Plötzlich geschah das Unfaßbare. Ein Schrei zerschnitt die Stille. Jeder, der ihn hörte, packte das kalte Entsetzen. Der Schrei war aus dem verschlossenen Sarg gekommen.

Inhalt

Als auf der Beerdigung seines Vaters Dr. Earl Brandon Schreie aus dem Sarg kommen, weiß sein Sohn Kenneth, dass der Fluch des Dämons Sakuro wirksam geworden ist und dass es ihn auch erwischen wird, was dann auch passiert. Er verschwindet einfach! Seine Verlobte Sheila Hopkins wendet sich - wie schon ihr Vater - an Scotland Yard in Person von John Sinclair. Der findet heraus, dass anscheinend die gesamten Expeditionsteilnehmer zu dem Grabe Sakuros an dessem Fluch zu Leiden haben, denn Sakuro macht alle diese Menschen zu seinen Dienern. Also machen sich John und Sheila zusammen mit Bill Conolly auf den Weg nach Sakarrah/Ägypten um den Fluch in Sakuros Pyramide zu beenden. Doch der Dämon schafft es, die Gruppe auseinander zu reißen und so hat John als einzige Hoffnung nur ein Amulett, welches ihm vor dem Pyramidenbesuch die Wahrsagerin Farah mit auf dem Weg gab. Und er rettet damit tatsächlich Sheila, Bill und sich selbst. Doch Sakuro ist noch nicht vernichtet und schlägt in London zurück! Erstes Opfer ist Sir Gerald Hopkins - Sheilas Vater

Handlungsorte

Die Karte wird geladen …

Weitere Handlungsorte der Romanserie: Einsatzgebiete

Besonderheiten

  • Erster Auftritt Sheila Conolly, nhier noch als Sheila Hopkins
  • Dieser Roman hat ab der 2. Auflage ein anderes Cover
    Js005a2.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki