FANDOM


101-1
Daten
Erschienen am 09.06.1980
Autor Jason Dark
Teil 2/3
Charaktere Sinclair-Team
Gegner
Weitere Charaktere
Sonstiges
Handlungsort London, England
Der Friedhof am Ende der Welt
Der Brocken, DDR
Besondere Gegenstände Der Würfel des Unheils
Das Buch der grausamen Träume
Der Silberne Bumerang
Kreaturen Hexen


| JS 0099| JS 0100 | JS 0101 | JS 0102 | JS 0103 |

Einleitung

Das höhnische Gelächter der Hexen gellte in meinem Ohren. Die beiden Hexen hatten allen Grund zu lachen. Sie schwebten über mir in der Luft und bissen mit ihren mörderischen Zähnen das letzte Seil durch, das die Gondel noch hielt. Wenn es zerfetzt würde, fiel ich in die Tiefe. Ich kämpfte wie ein Berserker. Zwei weitere Hexen hatten meinen rechten Arm gepackt und bogen ihn nach hinten. Ich hielt zwar die Beretta in der Hand, doch ich bekam den Arm nicht herum und konnte demnach auch nicht auf die verdammten Hexen feuern. Sie besaßen ungeheure Kräfte, gegen die ich im Augenblick nichts ausrichten konnte.

Inhalt

Der Brocken (DDR)
John Sinclair, Suko und Will Mallmann befinden sich inoffiziell in der DDR. Dort, in einer Höhle auf dem Brocken soll sich das Buch der grausamen Träume befinden. In diesem Buch soll unter anderem niedergeschrieben stehen, wie man den Schwarzen Tod vernichten kann. Mit einer Seilbahn machen sich die drei also auf den Weg zum Gipfel des Berges, wo die Höhle irgendwo liegen soll. Dann werden sie plötzlich erneut von Hexen angegriffen. John gelingt es einige von ihnen zu vernichten. Trotzdem kann er es nicht verhindern das die Hexen die Zugseile der alten Seilbahn zerstören. Bevor John´s Gondel abstürzt kann er gerade noch im letzten Moment abspringen und sich an einen Stützpfeiler der Seilbahn festhalten. Dann stürzt er zu boden und wird bewussstlos. Suko und Will, die jeweils auch in einer einzelnen Gondel sitzen, können in den Kampf nicht mehr eingreifen. Als das Seil reisst, beginnen ihre Gondeln langsam talwärts zu rollen. Allerdings nimmt die Geschwindigkeit der Gondeln stetig zu. In der Basis würden die Gondeln an der Wand zerschellen. Über einem grossen Tannenwald springen Suko und Will dann von den Gondeln ab. Beide überleben den sturz recht unverletzt, bleiben aber erstmal bewusstlos liegen.


Der Friedhof am Ende der Welt
Die beiden Polarforscher Arthur Corwall und Sven Jansson haben vom Schwarzen Tod den Auftrag bekommen ein Grab für John Sinclair auszuheben. Nach getaner Arbeit warten sie darauf das etwas passiert. Dann plötzlich erscheint eine Person auf dem Friedhof. Diese Person stellt sich als Sir James Powell heraus, dieser wurde vom Schwarzen Tod entführt und auf diesen Friedhof gebracht. Im ersten Moment findet sich Sir Powell nicht richtig zurecht, nachdem er sich mit den beiden Forschern besprochen hat erkennt er die Lage in der sie sich befinden.

Der Brocken (DDR)
Will Mallmann erwacht aus der Bewusstlosigkeit. Er hat den Sprung aus der Gondel recht gut weggesteckt. Sofort macht er sich auf die suche nach Suko. Da die beiden zeimlich gleichzeitig von den Gondeln abgesprungen sind, konnte er ja nicht weit entfernt sein. Kurz bevor Will denebenfalls bewusstlosen Suko findet, taucht plötzlich der Schwarze Tod auf. Will schiesst mit Silberkugeln auf den Mörder seiner Frau... ohne eine Wirkung zu erzielen. Der Schwarze Tod packt Will Mallmann und verschwindet mit ihm...

London (England)
Bill Conolly und seine Frau Sheila liegen im Bett und schlafen als plötzlich das Telefon klingelt. Bill nimmt den Anruf entgegen. Der Anrufer ist ein Beamter von Scotland Yard, dieser bittet Bill sofort in den Yard Building zu kommen. Bill fährt also zu Scotland Yard, wo er u.a. auch auf Jane Collins, die Detektivin und Freundin von John Sinclair, trifft. Nun erfahren die beiden das Sir Powell entführt worden ist. Der Butler der das Taxi rief, mit dem Sir Powell entführt worden ist, konnte den Fahrer des Taxis als schwarzes Skelett identifizieren. Schnell wird Bill und Jane klar das es sich um den Schwarzen Tod handeln muss. Sie sagen zu, den Beamten bei der suche nach Sir Powell zu helfen. Bill und Jane fahren erstmal zum Haus der Conollys um sich dort weiter zu beraten. Dann kommt plötzlich der kleine Johnny Conolly in das Wohnzimmer, augenscheinlich war er wach geworden. Allerdings gibt es eine böse Überraschung, der kleine Johnny hält einen schwarzen Totenkopf in der Hand ohne es wohl selbst zu bemerken. Bill versucht seinem Sohn den Schädel aus der Hand zu nehmen, da kommt es zum Kampf. Der Schädel verbeisst sich in Bills Hand! Nach kurzem Handgemenge bekommt Jane auch ihr fett weg, dann lässt der Schädel von den beiden ab. Nachdem der Schädel noch eine Warnung ausgesprochen hat, zerschiesst Bill den Schädel. Dann taucht plötzlich Myxin auf!

Der Brocken (DDR)
Suko erwacht ebenfalls aus der Bewusstlosigkeit. Allerdings hat er das Pech das er von einer Grenzstreife aufgegriffen wird. Auf dem Weg zum Hauptquartier der Streife, gelingt es Suko sich zu befreien. Dann macht er sich auf die Suche nach dem Tunnel der zurück in den Westen führt. Mit etwas Glück und der Hilfe von Hans Bauer gelingt es ihm die DDR unbeschadet zu verlassen. Im Westen angekommen ruft er sofort bei Bill Conolly an und unterrichtet ihn von dem was bisher geschehen war!

Als John Sinclair aus der Bewusstlosigkeit erwacht, stellt er fest das er von Hexen umzingelt ist. Diese können ihm allerdings nichts tun da Johns Silberkreuz sie daran hindert. Schliesslich locken sie John weiter auf den Berg. Schliesslich findet John sich in einem Höhlensystem wieder. In einer der Höhlen findet er schliesslich einen Altar. Auf diesem Altar lag das Buch der grausamen Träume. Beschwert wurde es von einem seltsamen Würfel. John kann durch den Würfel einen kurzen Blick in das Reich des Schwarzen Todes werfen. Danach versucht er den Würfel von dem Buch zu nehmen, was ihm nicht gelingt. Dann taucht plötzlich eine ihm unbekannte Erscheinung auf die das Buch und den Würfel an sich nimmt! Diese Erscheinung ist der Seher! Er warnt John nochmals vor der macht des Schwarzen Todes und erklärt John, warum er das Buch der grausamen Träume nicht besitzen darf. Allerdings überlässt der Seher ihm die Seiten des Buches auf denen geschrieben steht wie man den Schwarzen Tod vernichten kann. Dann verschwindet der Seher wieder. John liest die Seiten. Nachdem er zu ende gelesen hatte, passierte es plötzlich: aus den Seiten des Buches formte sich ein silberner Bumerang, die Waffe mit der der Schwarze Tod zu vernichten war. Nach einem erneuten kurzen Kampf mit den Hexen verlässt John die Höhle wieder und erlebt eine erneute Überraschung! Vor der Höhle wartet eine Bekannte auf ihn, Karin Mallmann... Will Mallmann´s tote Frau...

Der Friedhof am Ende der Welt
Arthur Cornwall, Sven Jansson und Sir Powell warten auf das was weiterhin geschehen wird. Plötzlich erscheint der Schwarze Tod erneut und lädt eine Person auf dem Friedhof ab, dann verschwindet er wieder. Die Person stellt sich als Will Mallmann heraus. Sir Powell wechselt einige Worte mit ihm. Dann wird Will auf den Raben aufmerksam gemacht der den Friedhof und die dortigen Personen bewacht. Will sieht sich den Raben genauer an und ist geschockt, der Rabe hat dieselben Augen wie seine verstorbene Frau Karin...

London (England)
Bill nimmt Sukos Anruf entgegen. Mit einer Beschwörung teleportiert Myxin Suko schliesslich in das Haus der Conollys. Dort besprechen Bill, Suko, Jane und Myxin das weitere Vorgehen. Suko wird zurück nach Deutschland teleportiert um sich auf die suche nach John zu machen, danach teleportiert Myxin sich mit Bill und Jane an den Südpol in eine Militärbasis. Von dort aus wollen sie sich auf den weg in die Welt des Schwarzen Tods machen. In der Militärbasis, die momentan nicht besetzt ist, finden sie Waffen, Munition und was sie sonst noch so brauchen. Mit einem kleinen Militärhubschrauber machen sich die drei dann auf den weg. Sie nehmen denselben Weg wie die beiden Polarforscher vor ihnen... durch die Gletscherspalte! Nachdem sie die Gletscherspalte passiert hatten, kamen sie im Reich des Schwarzen Todes an. In dieser Welt war die Magie von Myxin ziemlich wirkungslos. So flogen sie erstmal über den gewaltigen Urwald hinweg auf der suche nach dem Friedhof. Dann werden sie plötzlich von Flugsauriern angegriffen. Einem gelingt es dann tatsächlich den Hubschrauber zum Abstürzen zu bringen...

Besonderheiten

  • Der Würfel des Unheils kommt zum ersten mal vor
  • Aus den letzten Seiten des Buchs der grausamen Träume entsteht der Silberne Bumerang

Trivia

keine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki