Fandom

Sinclair Wiki

JS 1685 - Angriff der Racheengel

230Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
JS 1685.jpg
Daten
Erschienen am 26.10.2010
Autor Jason Dark
Cover von Okon
Teil 1/1
Charaktere Sinclair-Team
Hauptrollen John Sinclair
Suko
Nebenrollen keine
Gegner
Hauptrolle Barbelo
Nebenrolle Goran Bilic
Weitere Charaktere
Charaktere Leo Askin
Sonstiges
Handlungsort momentan nicht bekannt
Besondere Gegenstände keine
Kreaturen Engel


| JS 1683| JS 1684 | JS 1685 | JS 1686 | JS 1687 |

Einleitung

Die Schlacht tobte bereits seit Stunden und niemand wusste, wann sie ihr Ende finden würde. Dieser Krieg war die reine Hölle. Der Balkan brannte. Da schien jeder gegen jeden zu kämpfen und oft verschwammen die Grenzen zwischen Freund und Feind. Das wusste auch Goran Bilic, aber er konnte nicht mit Bestimmtheit sagen, ob er die nächste halbe Stunde überleben würde. Zu nahe war der Feind herangekommen …

Inhalt

Nach dem Fall um den Schamanen Darco [1], gehen Suko und John noch einmal zurück auf den Friedhof, um die Waffenkiste zu bergen. Dort werden die beiden von Gangstern überrascht, welche die Waffen abholen wollen. Sie haben Skrupel, zwei Polizisten umzubringen und schlagen die beiden daher nur nieder. Als John sich wieder aufrappelt, erwärmt sich sein Kreuz. Außer einem Aufblitzen am Himmel ereignet sich vorerst nichts weiter. Erst als er mit Suko den Totenacker verlassen will, kommt es zur Begegnung mit einem seltsamen Engel, der sich Barbelo der dunklen Seite angehört. Bevor die Geisterjäger mehr heraus finden können, verschwindet der Engel.

Einer der Ganoven vom Friedhof ist der Balkanese Goran Bilic, der einst von Barbelo vor dem sicheren Tod gerettet wurde. Nun fungiert der Engel als sein Beschützer und unterstützt ihn bei seinen ominösen Deals. Als Bilic und sein Kollege die Waffenkiste abliefern, fehlen zwei Granaten. Ihre Kunden wollen sie erschießen, als der Engel auftaucht und mit ihnen kurzen Prozess macht. Barbelo warnt Goran vor John und Suko.

John hat beim Friedhof zumindest den Vornamen von Goran Bilic erfahren. Zusammen mit dem Fakt, dass er wohl Waffenhändler ist und mit der Hilfe eines Experten findet er heraus, wo er zu finden ist. Ein weiterer Experte auf dem Gebiet der Engel bringt die Erkenntnis, dass Barbelo zum Dunstkreis von Lilith gehört, deren Macht in den letzten Jahren stetig gewachsen ist.

Leo Askin hat Goran Bilic das Gelände für den Waffendeal zur Verfügung gestellt. Er bekommt Besuch von zwei Männern, die wissen wollen, wo ihre Kollegen sind. Dass diese von Barbelo getötet wurden weiß er nicht, aber er gibt den Namen von Bilic preis und wo der Balkanese zu finden ist. Daraufhin wird Askin von den Männern erdolcht.

Inzwischen kommen John und Suko in der Siedlung an, wo Goran Bilic lebt. Vorerst treffen sie jedoch mit Barbelo zusammen. Als John sein Kreuz hervor holt und dem Engel damit seine wahre Höllengestalt aufzwingt, verschwindet sie. Der Weg zu Bilic und seinem Kameraden ist frei. Allerdings wird Suko von einem der Waffenschieber überwältigt. Als John ihm zu Hilfe kommt, muss er Goran Bilic in den Arm schießen, den anderen niederschlagen. Der Balkanese erzählt den beiden Geisterjägern alles über seinen missglückten Deal. Und es gibt eine weitere Überraschung, vor der Tür von Bilics Wohnung liegen zwei Leichen. Barbelo hat sich um die Männer gekümmert, die zuvor bei Leo Askin waren. Nun sind Suko und John auf der Hut, als sie Goran Bilic abführen. Auf der Fahrt zum Yard übernimmt der dunkle Engel dann die Kontrolle über den Wagen und bringt ihn in die Außenbezirke von London, zu einem alten Friedhof. Dort erwartet sie den Sohn des Lichts. Erst scheint es so, als könnten ihr Silberkugeln etwas anhaben, Barbelo verschwindet. Doch in einem unbedachten Moment gelingt es der Dienerin Liliths, Suko in ihre Gewalt zu bringen. Es kommt zu einem Austausch. John lässt das Kreuz fallen und begibt sich in die Fänge des Engels, Suko kommt frei. Bevor Barbelo John mit ins Dämonenreich nehmen kann, greift sich Suko das Kreuz. Das Rufen der Erzengel vernichtet Barbelo, doch es ist klar, dass Liliths Machtzunahme bald seine Auswirkungen haben wird.

Besonderheiten

  • Lilith gewinnt im Dämonenreich an Macht
  • Einige dunkle Engel haben sich um Lilith geschaart

Nachweise

  1. siehe JS 1684 - So grausam ist die Angst

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki