FANDOM


JS 1692.jpg
Daten
Erschienen am 14.12.2010
Autor Jason Dark
Teil 1/1
Charaktere Sinclair-Team
Hauptrollen John Sinclair
Suko
Nebenrollen Raniel Almedos
Chiefinspektor Tanner
Shao
Gegner
Hauptrolle Malloch
Nebenrolle Bruder Matthias
Weitere Charaktere
Sonstiges


| JS 1690 | JS 1691 | JS 1692 | JS 1693 | JS 1694 |

Einleitung

Malloch war ein Satan in Menschengestalt, und wir mussten ihn stellen. Es würde ein Kampf auf Leben und Tod werden, das wussten Suko und ich, denn Malloch verließ sich auf die Kraft der Hölle. Er sah sich selbst als Teufel und zugleich als Engel an, denn er gehörte zu denen, die keinen Unterschied machten. Wir hatten ihn gejagt und endlich einen Teilerfolg errungen, und zwar durch einen Anrufer, der seinen Namen nicht genannt und seine Stimme verstellt hatte …

Inhalt

Vor 10 Jahren stellten John und Suko mit Raniels Hilfe den dunklen Engel Malloch. Sie konnten ihn nicht bezwingen, doch der Gerechte verwandelte ihn in eine steinerne Statue. Als Mahnmal steht er so Jahre in einer verlassenen Dimension, bis Bruder Matthias ihn befreit, damit er ausgestattet mit verstärkten Kräften Rache nehmen kann.

Einige Tage später wird John von Chiefinspektor Tanner zu einem Fall gerufen. Mit Suko trifft der Geisterjäger am Schauplatz eines mysteriösen Todesfalles ein. Die Leiche zeigt eine unübliche Blaufärbung und ist aufgebläht. In seinem Zimmer finden sie ein Buch über gute und böse Engel. Suko bringt John auf das Thema Malloch, sein Körper hatte damals eine ganz ähnliche Farbe. Mehr können sie Tanner nicht berichten, also geht es zurück zum Yard.

Johns Putzfrau Ada Wells befindet sich gerade bei der Arbeit in der Wohnung des Yardbeamten, als sie eine Präsenz spürt und Malloch erscheint. Sie soll seine Botin sein. Als Verdeutlichung seiner Macht, ergreift er ihren Arm, der blau anläuft und taub wird. So plötzlich wie er gekommen ist, verschwindet Malloch wieder. Shao wollte eigentlich mit ihr Frühstücken. Da sie aber lange wegbleibt, sucht die Japanerin sie auf und findet Ada völlig aufgelöst vor.

Kaum im Büro angekommen, erreicht John und Suko die beunruhigende Kunde von Shao. Sie brechen sofort wieder auf. In Johns Wohnung werden sie schon von Malloch erwartet. Zuerst spricht nur seine Stimme zu ihnen und informiert sie über seine Zusammenarbeit mit Matthias. Dann erscheint er persönlich. Das Kreuz lässt ihn kalt, erst die Formel bringt ihn dazu, sich zurückzuziehen. Auch die Taubheit in Adas Arm geht langsam zurück.

Glenda stöbert unterdessen in dem Buch über Engel und wird auf den neunten Chor aufmerksam. Diese sogenannten Malachs[1] sind eine leichte Infanteriegruppe im Himmel. Malloch wurde wahrscheinlich verstoßen.

Der Engel befindet sich auf einem Friedhof und erhält dort Besuch von Matthias. Er gibt Malloch eine letzte Chance, sich zu beweisen.

Und der Geisterjäger wird von Raniel besucht, der sich nun endlich einklinkt. Er selbst will nicht gegen Malloch kämpfen, aber er weiß, wo der Engel sich aufhält. So begeben sich John und Suko zum Friedhof. Nur kommen die beiden gar nicht mehr dazu, ihn anzugreifen. Unvermittelt erscheint der neunte Chor. Sie hindern Malloch an der Flucht, indem sie ihm die Flügel ausbreiten. Danach brechen ihm die geisterhaften Gestalten das Genick. Nun kommt auch der Gerechte hinzu und beseitigt Mallochs Überreste.

Besonderheiten

  • John erhält Informationen über die Hierarchie des Himmels, insbesondere den neunten Chor.

Anmerkung

  1. Malach ist eine andere Bezeichnung für Engel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki